Neues Gästebuch für Löbau-Freunde von Peter Emrich

Einträge: 239 | Besucher: 122034

B.H. schrieb am 09.09.2018 - 14:13 Uhr
Sehr geehrter Herr Peter Emrich,
ich habe anscheinend am 08.09.2018 den Original-Grabstein samt Eisernem Kreuz von Christoph Brückner entdeckt und möchte Sie fragen was ich jetzt tun kann. Bitte kontaktieren sie mich und ich zeige Ihnen gerne wo es ist, solange Sie erwähnen dass ich diesen Stein gefunden habe und es nicht einmal vorhatte. Schönen Sonntag. In ca. 1 1/2 Std. bin ich vor Ort.

Kontakt: 015237926042
Hochachtungsvoll B.H.

Anmerkung:
Ich bitte um ein Foto von diesem Stein!
Bereits vorhanden ist dieser Stein:
www.loebaufoto.de/berg45.htm
Beste Grüße,
P. Emrich. Kontakt: loebaufoto@arcor.de

Andre G. schrieb am 26.08.2018 - 17:40 Uhr
Lieber Herr Emrich,
recht herzlichen Dank für die sehr, sehr tolle Webseite und die Möglichkeit, die diese gibt, um gedanklich etwas in die Kinder- und Jugendzeit zurückzukehren (Jahrgang 1961, 1970 - 1982 im Birkenweg (Löbau-Süd) wohnhaft). Den ersten Teil meiner Schulzeit verbrachte ich in der mttlerweile, leider abgerissenen Schule Löbau-Süd und anschliessend im ehemaligen Lehrerseminar, d.h. also im Geschwister Scholl Gymnasium.
Besonders und stellvertretend für viele andere Orte in Löbau, die nach wie vor voller Emotionen stecken, erinnere ich mich immer wieder gern an die Bäckerei in der Schulgasse, in der Herr Mitschke immer sein wunderbares, leckeres Kastenbrot gebacken und jeweils ab 14:00 Uhr zum Verkauf anbot. Das bei Herrn Mitschke erstandene und noch warme Brot errreichte in der Regel nur noch sehr unvollständig das Elternhaus, eine Situation, die oft erwartungsgemäss zu saftigen Ärger nach meiner Ankunft im Elternhaus (mütterlicherseits) führte!
Es ist sehr zu hoffen, dass das Haus mittlerweile inkl. die Inhaber-Inschrift restauriert wurde und somit für die Nachwelt erhalten bleibt, auch als Zeichen der Annerkennung und Würdigung für die handwerkliche Meisterschaft vom Bäckermeister Mitschke!
Ich wünsche Ihnen noch viel Freude und Kraft zur Fortsetzung Ihrer gestalterischen Tätigkeit an Ihrer Seite!
Lieber Gruss aus Berlin.

Anmerkung:
Auch ich bin neugierig, ob der Schriftzug "Bäckerei Otto Mitschke Konditorei" erhalten bleibt.
Der wird wohl in Zukunft nur noch auf meiner Webseite zu finden sein?:
www.loebaufoto.de/arch565.htm
Beste Grüße nach Berlin,
P. Emrich.

Uwe Milde schrieb am 11.04.2018 - 20:34 Uhr
Hallo Hr. Emrich,
super neue Startseite das gefällt mir. Weiter So
Udo Schulte schrieb am 02.04.2018 - 23:19 Uhr
Hallo Herr Emrich,
zu erst einmal vielen Dank für den unschätzbaren Wert den sie geschaffen haben.
Ich suche Bilder über die Seilbahn vom Güterbahnhof über die Görlitzerstraße zur ehemaligen Fabrik Römer.
Wo kann ich solche finden den?

Mit freundlichen Grüßen
Udo Schulte

Anmerkung:
Hier sind Fotos zu finden:
Museums-und Geschichtsverein Löbau e.V.
Löbauer Journal, Heft 16 - Kohlebahn der Fa. Römer Viele Grüße P. Emrich

Ines Sylvia Höh schrieb am 28.03.2018 - 17:06 Uhr
Hallo lieber Peter,
möchte dir und deiner Familie ein wunderschönes Osterfest wünschen. Ich hoffe du bist gesund und munter ? LG aus Selje in Norwegen
Eckhard Storch schrieb am 22.01.2018 - 13:45 Uhr
Hallo Peter, es ist an der Zeit, Dir wieder einmal sehr herzlich für Deine Homepage zu danken. Es macht einfach Freude, darin zu stöbern und immer wieder Neues zu entdecken. Deine Arbeit ist ein Schatz, der unbezahlbar ist. Deine Leistung für die Stadt Löbau , die Region und für alle Interessierten kann man nicht hoch genug schätzen und würdigen. Sie ist Zeugnis tiefer Heimatliebe und Verbundenheit zu unserer Stadt. Vielen Dank, viele Grüße und alle guten Wünsche.
Eckhard
Christa Langer schrieb am 10.01.2018 - 13:54 Uhr
Sehr geehrter Herr Emrich,

ich wünsche Ihnen ein gesundes
Neues Jahr und hoffe weiter auf so schöne Bilder aus der Heimat.
Mit freundliche Grüßen
Frau Langer
daniel stübner schrieb am 27.12.2017 - 23:26 Uhr
Alles Gute im neuen Jahr wünscht ihnen Daniel aus Fischbachau /Oberbayern
Dieter Frenzel schrieb am 17.11.2017 - 23:17 Uhr
Danke an die Macher.
Am 6. 11. habe ich meinen Heimatberg bestiegen. Bei Nebel (20m Sicht) habe ich mir das neue Kleinod, das Berghäusel, vom Löbauer Berg angesehen. Ich bin begeistert und erfreut. Ich wünsche diesem Haus viele Gäste. Ich hoffe, dass die
Sichtmöglichkeiten noch verbessert werden.
Dieter Frenzel, Insel Usedom
Dieter Frenzel schrieb am 08.10.2017 - 22:07 Uhr
Hallo Herr Emrich.
Zwei freudige Ereignisse haben mich über meine Geburtsstadt sehr erfreut.
1.Ihr herrliches Buch Löbauer Impressionen.
2.Das Berghäusel ist wieder eröffnet. Viele Kindheitserinnerungen hängen daran
Danke an alle Beteiligten.
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dem Einsatz zu. OK, verstanden! Informationen zum Datenschutz

 
Bitte aktiviere JavaScript!
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier